Über mich
Praxis für Ergotherapie & Familiencoaching
Jana Pankoke




Mein Name ist Jana Pankoke. 

Aufgewachsen in Bielefeld-Milse, zog es mich nach meinem Abschluss zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin im Jahre 2005, ins Rheinland. Dort arbeitete ich in verschiedenen ergotherapeutischen Praxen und entdeckte bereits früh, dass mir die Arbeit mit Menschen mit besonderen emotionalen Belastungen sehr am Herzen lag. 

Eine Vielzahl an Fort- und Weiterbildungen investierte ich in den Fachbereich Psychiatrie. 2014 erlangte ich den Titel Fachergotherapeutin für Psychiatrie und Psychosomatik. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mit den unterschiedlichsten Menschen zu arbeiten, insbesondere in herausfordernden Lebensumständen. Im Sommer 2016 kehrte ich zurück in die Heimat nach Bielefeld. Hier arbeitete ich zuletzt als Ergotherapeutin in einem interdisziplinären Team im BTZ Bielefeld (Berufliches Trainingszentrum für psychisch erkrankte Menschen). Dort unterstützte ich Menschen dabei, ihren Weg beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu finden. Während des zweiten Corona-Lockdowns, verspürte ich dann den Wunsch, mich weiterzuentwickeln. Ich wollte nicht nur herumsitzen, sondern vorankommen und Neues lernen, um Menschen in Krisen noch besser unterstützen zu können. So ließ ich mich 2021 zum zertifizierten systemischen Coach für Kinder, Jugendliche und Eltern ausbilden.

Da meine Expertise in der Arbeit mit erkrankten Menschen liegt, spreche ich in erster Linie Familien an, in denen ein Familienmitglied unter besonderen seelischen Belastungen leidet. Wie geht die erkrankte Person damit um? Wie reagiert der Rest der Familie? Steht die Erkrankung im Familienmittelpunkt oder gibt es auch Quality Time? Familie ist im besten Fall der sicherste Ort der Welt, eine Wohlfühloase, Rückenwind  und Anker zugleich. Insbesondere die Coronazeit zeigte einmal mehr auf, wie belastend Familiensysteme für jedes einzelne Familienmitglied werden können. Hilfe und Begleitung fehlen Familien an vielen Stellen. Hier möchte ich den Familien eine Hand reichen.

Das Leben ist wie eine Achterbahnfahrt - mal rasant, mal mühsam den Gipfel erklimmend, mit Höhen, Tiefen und Loopings. Ich betrachte Veränderungen als Chancen, die genutzt werden wollen. Mit der Eröffnung der eigenen Praxis für Ergotherapie und Familiencoaching, möchte ich die Menschen erreichen und unterstützen, die sich auf den Weg machen wollen, ihre ganz persönlichen Chancen zu entdecken, um das Leben - mit all seinen Facetten - lieben und leben zu lernen.



Ausbildungen:

2005staatlich anerkannte Ergotherapeutin, DIE SCHULE, Melle
2021zertifizierter Familiencoach, Akademie für Familiencoaching Kira Liebmann, Kaltenberg

Fortbildungen:

  • SI Basiskurs
  • Manualtherapeutische Techniken der oberen Extremität
  • Elternarbeit – aktuelle Verfahren der Gesprächsführung
  • Einführungskurs zu den kognitiv-therapeutischen Übungen nach Prof. C. Perfetti (AIDETC anerkannt)
  • Attentioner I
  • Kinderneuropsychologische Störungen in der therapeutischen Praxis
  • Marburger Konzentrationstraining (für Vorschulkinder, Schulkinder und Jugendliche nach Dieter Krowatschek (MKT)
  • Verhaltens- und emotionale Störungen
  • Soziale Unsicherheiten und kindspezifische Ängste (Internalisierende Störungen)
  • Aggressives und dissoziales Verhalten (Externalisierende Störungen)
  • Entspannungsverfahren
  • Fachergotherapeutin für Psychiatrie und Psychosomatik / Erwachsene
  • Ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining (EST)
  • IMBA (Erstellen von Anforderungs- und Fähigkeitsprofilen)
  • MELBA (Erstellen von Anforderungs- und Fähigkeitsprofilen)
  • IDA (Erstellen von Anforderungs- und Fähigkeitsprofilen)
  • Psychische Erkrankungen in Familien
  • Fachtagung: Autismus und Beziehungen – unterschiedliche Perspektiven
  • Psychiatrie Kompakt
  • Theoretische Grundlagen: Systemisches Denken und Handeln
  • Suizidalität bei Kindern und Erwachsenen
  • MKT+ (Metakognitives Training für an Psychose erkrankten Menschen)
  • Rheumatologie
  • Hemiparese und Hemiplegie in der Ergotherapie
  • CRPS


 






 

 Miriam Heitmann, Ergotherapeutin seit 2015

 

Mein Name ist Miriam Heitmann. Ich bin seit 2015 stattl. anerkannte Ergotherapeutin.

Seit Juli 2022 unterstütze ich Jana Pankoke in ihrer Praxis. Zuvor habe ich bereits in Gütersloh und Bochum in ergotherapeutischen Praxen gearbeitet. Nun bin ich wieder in meiner Heimat Bielefeld angekommen. Ich freue mich darauf, hier neue Erfahrungen zu sammeln und mich weiterzuentwickeln.

Besondere Freude bereitet es mir, in meinem Beruf, Menschen unterschiedlichen Alters zu begleiten. Ob im Hausbesuch oder in der Therapie in der Praxis, der Fokus liegt dabei auf der Teilhabe, der Selbstversorgung und/ oder Produktivität. Die Bedürfnisse der Klient*innen stehen dabei jederzeit im Vordergrund.

Ich blicke der kommenden Zeit gespannt entgegen und freue mich, Sie bald kennenzulernen.

Fortbildungen:

* SI - Grundlagen

* Handgeschicklichkeit in der Pädiatrie

* PNF-Grundlagen

* Bobath - Einführung

* Handtherapie - Einführung




Nadine Intrup, Ergotherapeutin seit 2016 und zertifizierte Handtherapeutin (in Elternzeit)

Ich heiße Nadine Intrup. Seit September 2016 bin ich staatl. Anerkannte Ergotherapeutin. Im Januar
2019 folgte meine Zertifizierung zur Handtherapeutin der Akademie für Handrehabilitation und im
September 2021 schloss ich das Bachelor of Science Studium an der EUFH im Fachbereich primäre
Prävention in den Gesundheitsberufen ab.
Nachdem ich in den letzten Jahren meine Berufserfahrung in verschiedenen Praxen sammeln konnte,
gehöre ich seit Mai 2023 zum Team von Jana Pankoke in ihrer Praxis.
Besonders der orthopädische und handtherapeutische Behandlungsbereich interessiert mich sehr,
aber auch die Arbeit mit Menschen mit psychischen Diagnosen bereitet mir in meinem Arbeitsalltag
Freude.

Fortbildungen:

Senso-Taping

Handtherapie 1 - 18:

"Anatomie der Hand", "Finger- und Daumengelenke", "Hand- und Radioulnargelenk", "Hand und Weichteiltechniken", "Hand und Narbenbehandlung", "Hand, Tape, Cast, Fertigorthesen", "Hand und Schienenbau Teil I", "Hand und Schienenbau Teil II", Hand und Sportverletzungen", "Hand und Ellenbogen", "Hand und Schulter", "Hand und Wirbelsäule", "Hand, HWS und Kiefergelenk", "Hand, ADL und Eigenübungen", "Hand und Neurologische Pathologien", "Hand und Systemerkrankungen", "Vorbereitung -> Intensivcoaching"

Studium (berufsbegleitend): Oktober 2019 - September 2021



Nicole Finkemeyer, Ergotherapeutin seit 2011

Mein Name ist Nicole Finkemeyer und seit 2011 bin ich staatlich anerkannte Ergotherapeutin.

 
Nach meiner Ausbildung in Bremen/Delmenhorst arbeitete ich dort zunächst im Geriatrie-Bereich.
2013 beschloss ich dann wieder zurück nach Bielefeld zu kommen und arbeitete von dort an in der
Rehabilitation mit Erwachsenen. Hier konnte ich viele Erfahrungen sammeln und bekam die
Möglichkeit an einer Vielzahl von Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Neurologie teilzunehmen.

Während der Elternzeit mit meinen beiden Kindern kam dann der Wunsch auf, mich noch einmal auf
etwas Neues einzulassen und so unterstütze ich Jana und ihr Team seit Juni 2023. Die Arbeit in der
Praxis sowie bei den Hausbesuchen ist für mich eine wunderbare Erfahrung und ich freue mich auch
zukünftig auf meine neuen Aufgaben, Herausforderungen und natürlich auf all‘ die unterschiedlichen
Menschen mit ihren Wünschen und Zielen. Diese stehen für mich an erster Stelle und so versuche ich
eine individuelle und kreative Zusammenarbeit auf ihrem Weg dorthin zu gestalten.

Fortbildungen:

* Umgang mit dem Verhalten und der Gefühlswelt dementiell Erkrankter

* Rehabilitation der Armfunktion nach Schlaganfall unter Berücksichtigung neuropsychologischer Störungen

* CRPS und geschwollene Hand nach Hemiparese

*Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurol. Erkrankungen - das Bobath-Konzept (Grundkurs)

* N.A.P. Modul I & II

* Zertifizierung zur ALa-Therapeutin (Arbeitstherapeutische Leistungsanalysen)

* Ataxie - effektiv behandeln

* Manuelle Therapie - Grundkurs

* Seltene neurologische Erkrankungen


Karola Schäfernolte, Rezeption

Mein Name ist Karola Schäfernolte.

Nachdem ich einige Jahre in meinem erlernten Beruf als Hotelfachfrau gearbeitet und anschließend mit meinen drei Kindern Zeit zu Hause verbracht habe, ist es nun an der Zeit für eine neue Herausforderung.
Der Umgang mit Menschen ist mir nach wie vor sehr wichtig, darum freue ich mich Ihnen an zwei Tagen in der Woche am Empfang der Praxis mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Als erste Ansprechpartnerin kümmere ich mich gerne um Ihre Fragen und Anliegen.
Ich freue mich auf Sie. 



Monika Fischersorgt für Ordnung

Foto folgt



Sandra Loges-Siebert, die gute Fee



E-Mail
Anruf
Karte
Infos